Horand von Grafrath

Soziale Netze


Tierisch, tierisch…

Wolfgang Anders


Tierisch, tierisch…
Der Autor verdankt dieser netten mdr-Sendung zweierlei.
Einmal ein paar ruhige und angenehme Minuten auf dem Sofa neben seiner angetrauten Erika und zum anderen eine Rückbesinnung auf alte Zeiten mit dem eigenen Hund.
Und – gewecktes Interesse an einem neuen Hund.
Wenn ja – welche Rasse sollte es denn sein?

Mein damaliger Hund stammte aus dem Tierheim und war im weitesten Sinne verwandt mit dem Deutschen Schäferhunde.

Ein schöner Schäferhund – für die ebenfalls erwünschten Schafe (Siehe Projekt „Transhumanz in Mitteldeutschland!). Das wär`s!
Ganz so alt, wie der Abgebildete sollte er aber nicht sein. Es handelt sich dabei um Horand von Grafrath, den ersten zuchtbuchamtlich registrierten Deustchen Schäferhund.
Ein Zuchtnachfolger tritt uns entgegen mit Audifax v. Grafrath, der um 1912 in die Zucht geworfen wurde.

Ein wenig Geschichte kann nicht schaden.
Drum schreiben wir mal in den nächsten Tagen ein wenig Hundegeschichte.
So kann ich jeweils ein anderes Bild im Titel unterbringen.
Fortsetzung folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.