Beiträge von:



Soziale Netze


Autoren-Seite - Die Landgemeinde

Wolfgang Anders


  • Taxi-Toni bekam seinen Funkauftrag in Grünau. Eine tolle Frau, schlank, mittelgroß und schöne schwarze Haare, gewellt, schulterlang kam auf ihn zu…aber ach! Aus der Nähe die Ernüchterung. Sie sah aus wie ausgekotzt! Ja doch – warum ...


  • SAMMLUNG ANDERS Leipzig 1980 An einem Mittwoch, einem 21. Mai des Jahres 2008 las der arglose Leipziger Anders, Wolfgang in seiner „Leivoze“, der LVZ (Die least man hier!), daß selbige „Unentdeckte Filmschätze“ sucht. „Die LVZ setzt bei DVD-Projekt zur Geschichte Leipzigs auf Ihre Hilfe/Schicken Sie ...


  • Die wöchentliche Portion positive und nette und freundliche und konstruktive Kritik an der ganzen Scheiße. von Peter Panther (In Vertretung des Volkskorrespondenten Taxi-Toni – einer der Besten ...


  • LEIPZIGER ZEITUNG Die Wochenzeitung in Leipzig – lokal, fair und transparent. 18.09.2015 AUSGABE 17/2015 Seite 16 BILDUNG & WISSENSCHAFT DEBATTE Post an Caysa Ein Leserbrief von Lars ...


  • Vor mir liegt die Ausgabe vom 07.08.2015, die Nummer 11/2015. Und sie dreht sich doch – möchte man meinen. Sie existiert immer noch. Etwas abgespeckt, was wohl ...


  • Herausgeber Ludwig Ferdinand Anders, genannt Stolle Verantwortlicher im Sinne des Presserechts Anschrift: 00000 Himmel, Wolke 7a Telefon: 0341234567 FF – Feine & Fiese Satyre von Wolfgang Anders ...


  • Die Wochenzeitung in Leipzig – immer noch lokal, fair und transparent. Lokal? Na ja, Weltoffenheit in Dölitz ist auch ein Beispiel für lokale Berichterstattung. Gleichzeitig politisch korrekt. ...


  • Am Freitag, den 5. Juni, lief der hochverehrte Kritikus sich die Füße wund, um das Objekt seiner Begierde zu erstehen. Nichts. Überall die alte zweite (nach der ...


  • Nun könnte man sagen: Die Zweiten werden die ersten sein – Oder so! Da war die schwarze Null (Nein, nicht der Herr Schäuble!). Die Null-Nummer, die Generalprobe, ...


  • (Hinweis in eigener Sache: Es handelt sich hier nicht um eine Satyre im Sinne des Presserechts, sondern um ernsthafte Kritik im Sinne von Moritz Arand von der ...