Soziale Netze


Zum Sammeln…

Wolfgang Anders


Wolfgangs Küchenlyrik aus Leutzsch

Zum Sammeln

Zum Sammeln und Gedenken
Zu Ruhe und Verweiln
Und die Gedanken lenken
Auf den Meilenstein.

Zum Sammeln und Schauen
Für Form und Sinn
Bunt wie das Leben
Sei mittendrin.

Beim Gucken und Staunen
Vertreibt es die Launen
Beim Prüfen und Sinnen
Bin ich von hinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.