Soziale Netze


Märzstürme

Wolfgang Anders


Sonnabend, 9. März 2019
Taxi-Toni (Einer der Besten im Leipziger Westen.) weilte mit seiner Holden samt Lieblingsenkel in Günthersdorf, gegenüber dem Saalepark – bei IKEA, dem alten Schweden.
Die Familie schnöde zurücklassend, endlich sitzen im Restaurant beim Kaffee.
Im Restaurant klapperte was. Aha, draußen, vor dem großen Fenster wüteten Wind und Wetter. Der März stürmte und stürmte – eben Märzstürme.
Vom Westen her…was sonst.
Der Bio-Gaffee, besonders unten im Bistro, schmeckte deutlich nach Bio – weniger nach Gaffee.
Er beobachtete die vielen – jüngeren – Leute.
Gendergerecht „Leutinnen“!
Die sahen auch so aus.
Passt auch zum alten Schweden.
So stelle ich mir die Wessis vor, sagte er zu seinem imaginären Gesprächspartner (sein alder ego, als dem alten Anders, sein zweites Ich).
So sähns`se aus…
Kennst Du welche?
Na, unn ob!
Gugge, unvorteilhaft bekleidet unn – häßlich!
Alles vegetierende Vegetarier!

Ein Lichtblick bei seinen profunden sozialen Studien: Zwei junge, liebe Liebende saßen am Fenster (das wo klapperte) und hielten Händchen.
Ach Gott, dachte Taxi-Toni so bei sich…
Und guggn alle Beede offs Handy!
Also – jeder auf seins!
So romantisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.